Ensinger Bauerntheater
Ensinger Bauerntheater

Willkommen beim Ensinger Bauerntheater!

Aktuelles: 

unser Gewinnspiel ist beendet. Teilnahemeschluss war der 29.11.2019. Die Gewinner wurden am 30.11. per E-Mail informiert. Wir gratulieren Alice Krause zum Gewinn von zwei Premium-Freikarten für eine unserer Vorstellungen im Februar 2020.

Kartenverkauf startete am 1.12.2019 pünktlich um 0.00 Uhr

 

Karten sind erhältlich:

 

a) Im Onlineshop hier auf unserer Internetseite.

b) In der Forchenwaldstube Ensingen. Hier bieten wir allerdings nur ein sehr begrenztes Kartenkontingent (d.h. Nicht alle Spieltermine) an. 

 

Folgende Karten können wir Ihnen aktuell über unseren Onlineshop anbieten:

 

Karten mit freier Platzwahl zu je 13 €:

Samstag, 01.02.2020: wenige verfügbar

Freitag,    07.02.2020: ausverkauft

Samstag, 08.02.2020: ausverkauft

Sonntag, 09.02.2020: wenige verfügbar

Freitag,    14.02.2020: wenige verfügbar

Samstag,  15.02.2020: ausverkauft

Sonntag,  16.02.2020: ausreichend verfügbar

Freitag,    21.02.2020: ausreichend verfügbar

Samstag, 22.02.2020: wenige verfügbar

Freitag,    28.02.2020: ausreichend verfügbar

Samstag,  29.02.2020: wenige verfügbar

 

Karten mit reservierten Sitzplätzen zu je 16 €:

in dieser Kategorie können wir Ihnen keine Karten mehr anbieten. Diese Kategorie ist seit 20.12.2019 ausverkauft. 
 

Außerdem können wir Ihnen ein begrenztes Kontingent an Karten mit freier Platzwahl in der Forchenwaldstube Ensingen anbieten für folgende Termine:

Sonntag, 16.02.2020

Freitag,    21.02.2020

Freitag,    28.02.2020

Unser Stück für die Saison im Februar 2020:

Für die aktuelle Produktion "Zwei Detektive und keiner blickt durch", die wir im Februar spielen werden, hat Daniela Schütz die Regie übernommen.

"Wir haben bei der Stückauswahl mehrere Personen beteiligt, so dass wir sicher sein können, dass wir mit der Produktion einen breiten Geschmack unseres Publikums treffen. Wir haben hierbei Wert auf Witz, Situationskomik, aber auch temporeiches Mundarttheater gelegt."

Dass dies geglückt ist hat sich bereits in den ersten Proben gezeigt. Unsere Schauspieler haben bereits bei der ersten Leseprobe viel Spaß gehabt.

"Ich hoffe, dass ich vor lauter Lachen die Rolle auch durchspielen kann", so Marielle Lenz, die in die Rolle der Babsi schlüpfen wird.

"Ich kann beim Lesen eines Theaterstücks noch gar nicht sagen, ob es gut wird. Ich muss das das erste mal auf der Bühne erleben um dafür ein Gefühl zu bekommen, ob das ankommt. In dieser Saison habe ich allerdings bereits schon in der Leseprobe Ideen und Vorstellungen entwickelt. Ich bin sicher, dass wir damit einen Treffer landen werden.", sagt Marita Elser, die in der Produktion die Rolle der Karin übernommen hat.

Eckhard Wahl, der die Rolle des Werners übernommen hat ist sicher: "Das ist für mich Theater wie es sein muss. Da passiert was auf der Bühne, da kann man für einen Abend einfach nur Lachen, Spaß haben und den Alltag vergessen. Ich bin sicher, das ist genau das, was  unser Publikum sehen möchte."

Zum Inhalt der Komödie:

 

"Zwei Detektive - und keiner blickt durch" von Frank Ziegler

 

Werner Wäscher (Eckhard Wahl) engagiert eine Detektivin (Kerstin Frönd), um seine vermeintlich untreue Frau Karin (Marita Elser) überwachen zu lassen. 

Fast zeitgleich engagiert jedoch auch diese einen Detektiv (Stefan Ciapura), denn ihre Mutter (Gudrun Dürr) hat Werner mit der Detektivin Andrea Magnum gesehen und hält sie für seine Geliebte.

 

Leider klärt sich das Missverständnis nicht so schnell, denn beide Detektive glänzen nicht unbedingt durch Scharfsinn und Einfallsreichtum.

 

Noch dümmer stellt sich nur noch Jago (Thomas Weeber) an, ein kleiner Dealer mit großer Klappe, dem es gelingt, seinen gesamten Pillenvorrat im Hause Wäscher zu verlieren.

 

Die unkoordinierten Aktivitäten der drei Chaoten bringen sämtliche Familienmitglieder (darunter die Tochter Babsi (Marielle Lenz) und den Sohn Alex (Oliver Volkmer)) an den Rand des Wahnsinns.

Kompliziert wird die Situation außerdem durch den Umzug der Oma und ihre überkandidelte Innenarchitektin (Helene Hottenrott), die ihre Nase in alles hineinstecken muss.

 

Impressionen aus der letzten Saison:

Da sind wir zuhause:

Ensinger Bauerntheater
im Förderverein des
TSV Ensingen e.V.

spielt im
Vereinsheim des
TSV Ensingen
"Forchenwaldstube"
Gündelbacher Straße 59"
71665 Vaihingen/Enz-
            Ensingen

Für Fragen, Wünsche oder Anregungen, schreiben Sie uns, nutzen Sie dafür unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ensinger Bauerntheater